Nehmen Sie an unseren 155000 IMP Followern teil

www.auto-innovationen.com
Alps Alpine News

Alps Alpine auf der PCIM 2024 in Halle 5, Stand 423 – Sensoren und ICs für Automobil-Anwendungen

PCIM Europe – der führenden Fachmesse für Leistungselektronik in Nürnberg (11. bis 13. Juni) – präsentiert Alps Alpine in Halle 5, Stand 423, eine breite Produktpalette an Sensoren, Sensormodulen und ICs, die für die Märkte Automotive, Gesundheitswesen, Industrie sowie Umwelt und Energie entwickelt wurden.

Alps Alpine auf der PCIM 2024 in Halle 5, Stand 423 – Sensoren und ICs für Automobil-Anwendungen

Stromsensor-ICs und integrierte Module
Alps Alpine hat das Know-how und die Technologie, die das Unternehmen bei der Entwicklung verschiedener Sensortypen erworben hat, effektiv genutzt, um Stromsensoren für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge (BEV) auf den Markt zu bringen. Durch den Einsatz innovativer magneto-resistiver Technologie ist es möglich, den Strom zu messen, ohne einen Magnetflusskonzentrator zu verwenden, der in anderen Designs erforderlich ist.

Das Ergebnis ist ein kompaktes Produkt, das die Designfreiheit bei der Integration in Traktionswechselrichtern oder die Batterie eines Elektrofahrzeugs erhöht und die Energieeffizienz verbessert und somit zur Dekarbonisierung beiträgt.

Magnetische Sensor-ICs
Magnetsensoren sind Bauelemente, die die Größe, die Richtung und den Grad der Änderung von Magnetismus und Erdmagnetismus, die von Magneten und Strömen ausgehen, erfassen und in elektrische Signale umwandeln. Die kompakten Magnetsensoren von Alps Alpine werden mit einer firmeneigenen Technologie hergestellt, die das Unternehmen in jahrelanger Erfahrung entwickelt hat. Sie kommen in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz, z. B. in berührungslosen Schaltern sowie zur Winkel- und Richtungserkennung.

Kapazitive Sensor-ICs
Alps Alpine hat die ICs der HSLCMB-Serie entwickelt, die eine Kapazitätsmessschaltung und eine 32-Bit-CPU enthalten. Die Bauelemente ermöglichen eine kapazitive Abtastung mit höherer Empfindlichkeit und Rauschfestigkeit als herkömmliche Produkte von Alps Alpine. Die HSLCMB-Serie eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, einschließlich berührungsloser Bedienung, Touchscreens in Fahrzeugen und Füllstandsensoren. Sie ist für eine Betriebsspannung von 4,75 V bis 5,5 V und einen Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +105 °C spezifiziert und nimmt im Betrieb 14,5 mA (21 µA im Standby) auf. Das 48-Pin-QFN-Gehäuse, in dem die ICs geliefert werden, hat Abmessungen von 6,00 mm x 6,00 mm x 0,9 mm.

Weitere Informationen gibt es heir.

www.alpsalpine.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest


Passwort vergessen?

Nehmen Sie an unseren 155000 IMP Followern teil